Miete_Betriebskosten

Mitgliedschaft

Wie kann ich Mitglied werden?

Zum Erwerb der Mitgliedschaft müssen ein Pflichtanteil von 155 € gezeichnet sowie eine Beitrittsgebühr von 50 € gezahlt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Eintrittsgeld erlassen werden (vgl. § 5 Abs. 2 der Satzung).

Die Mitgliedschaft kann nur persönlich vor Ort in der Geschäftsstelle der Genossenschaft erworben werden.

Ab dem 1. Dezember 2016 werden nur noch Mitglieder im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Nutzungsvertrages in die Genossenschaft aufgenommen.

Ausgenommen davon sind Angehörige von Mitgliedern im Sinne des § 15 Abgabenordnung sowie Personen, die mit der Genossenschaft in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis stehen.

Andere natürliche oder juristische Personen werden nur noch im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Nutzungsvertrages in die Genossenschaft aufgenommen.

Die Übertragung der Mitgliedschaft ist weiterhin möglich.

Welche Dokumente/Daten muss ich mitbringen?

- Bankverbindung meines Girokontos
- Personalausweis
- Steueridentifikationsnummer

Meine Oma ist Mitglied, wird mir das Eintrittsgeld erlassen?

Nein,  gemäß § 5 Abs. 2 der  Satzung  kann das Eintrittsgeld nur Familienangehörigen in gerader Linie erlassen werden.

Wie kann ich die Mitgliedschaft kündigen? Wie ist die Kündigungsfrist?

Die Mitgliedschaft kann mit einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Geschäftsjahres gekündigt werden. Die Kündigung muss der Genossenschaft deshalb bis spätestens 30. September des laufenden Kalenderjahres schriftlich zugegangen sein.

Wann werden meine gekündigten Geschäftsanteile ausgezahlt?

Gemäß § 12 der  Satzung  werden die Anteile spätestens sechs Monate nach Ablauf des Geschäftsjahres, zu dessen Ende gekündigt wurde, ausgezahlt.

Ich habe meine Genossenschaftskarte verloren. Woher bekomme ich eine neue?

Bitte wenden Sie sich an unsere Mitgliederverwaltung.

Richtig lüften und heizen

Sozialbetreuung

Spareinrichtung