Warnstreik: Verzögerungen bei der Erfurter Müllentsorgung

Die Hausmüllgefäße, die Papiertonnen und die Gelbe Tonnen werden donnerstags und freitags nicht geleert. Ab Montag erfolgt eine Nachentsorgung, diese soll bis Freitag stattfinden.

Der Containerdienst, die Papierkorbentleerungen und die Sperrmüllabholung finden während des zweitägigen Warnstreiks nicht statt. Sperrmülltermine und Containerabholungen bzw. –stellungen werden ab nächster Woche nachgeholt.

Die Wertstoffhöfe und der Umweltladen bleiben an den Streiktagen geschlossen.

Die Entsorgungsunternehmen der Erfurter Stadtwerke sind bemüht, die Beeinträchtigung für ihre Kunden so gering wie möglich zu halten, kann diese jedoch nicht ausschließen.

Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite der Erfurter Stadtwerke.