Alle wichtigen Informationen zum Thema Corona-Pandemie finden Sie HIER

 

IHR KOMPETENTER SERVICEPARTNER RUND UMS WOHNEN und Sparen

Für die WBG Einheit eG gilt heute wie damals, dass in der genossenschaftlichen Solidargemeinschaft der Einzelne von der Stärke aller profitiert und dass gemeinschaftliches Handeln die Position jedes Genossenschafters stärkt. Damit bezieht die WBG Einheit eG einen klaren wirtschaftlich-sozialen Standpunkt und setzt der um sich greifenden Vereinzelung und dem wachsenden Egoismus in der Gesellschaft ihre Position entgegen.

 

Unsere Gedanken...

Sehr geehrte Genossenschafter,

was für ein Jahr! Was für Dramen, Sorgen, Probleme, überschnellen und/oder richtigen Entscheidungen. Wir alle haben 2020 vieles Neues erleben und teilweise auch erdulden müssen. Über allen stand nur eines.

Nun ja, oft sind Schaltjahre nicht so harmonisch, wie das klassische Jahr. Nur gut, dass nicht jedes Jahr ein Schaltjahr ist.

Unsere Genossenschaft ist gut durch diese ungewöhnliche und schwere Zeit bisher gekommen. Wir konnten unser Einheitsschiff auf Kurs halten. Trotz erheblicher Einschränkungen haben wir alle geplanten Maßnahmen in der Instandhaltung, in der Modernisierung und im Neubau erfolgreich durchführen können. Nahezu alle finanziellen, pandemiebedingten Ausfälle sind beglichen und wir können mit dem Geschäftsjahr 2020 zufrieden sein.

Hingegen aller Einschränkungen arbeiten wir intensiv an der Weiterentwicklung unserer Einheit zu einer Genossenschaft, welche ihre Mitglieder ganzheitlich umsorgt und betreut.

Die Intensivierung unserer VorOrtbetreuung, die bautechnische Instandhaltung und Modernisierung aller unserer Liegenschaften sowie die weitere Digitalisierung unserer Prozesse sind die Kernziele der nächsten Jahre. Wenn uns dies auch weiterhin wirtschaftlich erfolgreich gelingt, werden wir unsere Dienstleistungen kontinuierlich ausbauen und auch moderat weiter neu bauen.

Unsere Entscheidungen sind geprägt von moralischer Verantwortung für unsere Mitglieder, von kaufmännischer Vorsicht, aber vor allen von tiefer Verbundenheit zu unserer Genossenschaft. Eben von Tradition, Vernunft und Weitblick.

Ein Unternehmen wie unsere Genossenschaft durch diese Zeiten zu führen, dazu bedarf es eines guten Teams und Mitgliedern, die fest zur Einheit stehen. All diese Menschen haben wir um uns, deshalb sind wir auch so erfolgreich.

Unseren tiefempfundenen Dank an Sie alle.

Was uns dieses Jahr sehr gefehlt hat, das war der persönliche Kontakt mit Ihnen. Außer beim Müllsammeln hatten wir keine große Gelegenheit dazu. Wir mussten zu viele kleine und große Veranstaltungen absagen und hoffen nun auf ein deutlich besseres Veranstaltungsjahr 2021.

Bleiben Sie bitte gesund, verbringen Sie eine ruhige und friedliche Weihnachtszeit und kommen Sie gut in das neue Jahr. Gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch!

Christian Büttner Vorstandsvorsitzender

Christian Gottschalk Vorstand

 

Wir geben Städten Gesicht und Seele