...bitte Sprechen SIe  nach dem "PIEP"

 

Sehr geehrte Genossenschafter,

aufgrund einer technischen Umstellung unserer Telefonanlage sind die Mitabrieter der Wohnungsbaugenossenschaft Einheit eG heute, den 29. Mai 2020 nur über die Zentrale erreichbar. Sie können uns jedoch gern eine E-Mail an post@wbg-einheit.de senden oder nutzen unser Kontaktformular. Ab Dienstag, den 2. Juni 2020 sind wir auch telefonisch wieder für Sie da.

 

 

Alle wichtigen Informationen zum Thema Corona-Pandemie finden Sie HIER

IHR KOMPETENTER SERVICEPARTNER RUND UMS WOHNEN und Sparen

Für die WBG Einheit eG gilt heute wie damals, dass in der genossenschaftlichen Solidargemeinschaft der Einzelne von der Stärke aller profitiert und dass gemeinschaftliches Handeln die Position jedes Genossenschafters stärkt. Damit bezieht die WBG Einheit eG einen klaren wirtschaftlich-sozialen Standpunkt und setzt der um sich greifenden Vereinzelung und dem wachsenden Egoismus in der Gesellschaft ihre Position entgegen.

 

 

Unsere Gedanken...

Sehr geehrte Genossenschafter,
liebe Freunde der Einheit,

selbst in Ausnahmesituationen wie dieser ist sicheres Wohnen für alle Menschen in Thüringen ein selbstverständlicher Grundsatz. Neben der Bedrohung durch das Corona-Virus ist der Erhalt der Stabilität unserer Heimat eine ebenso dringende Herausforderung. Alle Maßnahmen müssen sicherstellen, dass die Menschen gesund bleiben, die Wirtschaft intakt bleibt und für die Zeit nach der Krise wieder voll leistungs- und funktionsfähig ist.


In Zeiten, in denen die Mehrheit der Bevölkerung zu Hause bleiben muss, ist es umso wichtiger, dass unsere Häuser und Wohnungen intakt bleiben und gut und sicher betreut werden. Für diese Betreuung während der Krise werden wir alles Menschenmögliche tun. Unsere Mitarbeiter sind ununterbrochen für Sie unterwegs und sorgen sich um den Erhalt unserer Liegenschaften.
Natürlich muss eine Vielzahl von Maßnahmen derzeit warten und zeitlich nach hinten geschoben werden. Wir stehen täglich vor neuen Herausforderungen und Einschränkungen. Dennoch ziehen weiterhin unsere Mitglieder um, Kinder werden geboren, Familien und Gemeinschaften verändern sich.

All dies müssen wir gegenwärtig mit einem Bruchteil unserer Mitarbeiter, an dieser Stelle an alle einen großen Dank, leisten.

Unsere Mitglieder müssen nicht befürchten, aufgrund der Corona-Folgen in eine mietrechtliche Schieflage zu geraten.

Auch mit den Gewerbemietern ist die Genossenschaft im Gespräch. Hier werden Lösungen gesucht, wie die finanzielle Belastung bei ausbleibenden Einnahmen in der aktuellen Situation minimiert werden kann. Eine Möglichkeit ist eine Stundung der Miete.

Wichtig ist, dass alle Betroffenen Kontakt mit der Genossenschaft aufnehmen. Gemeinsam werden wir individuelle Lösungen erarbeiten.Die Geschäftsstelle im Haus des Wohnens und alle VorOrt-Büros in den Wohngebieten bleiben vorerst weiter geschlossen. Sämtliche Veranstaltungen und Feste werden verschoben. Dies betrifft insbe-sondere die Vertreterversammlung sowie das bereits geplante Kinderfest.

Mit fast 130 Jahren hat unsere Einheit viele schlimme Zeiten überstanden, viel Schaden durch Kriege, willkürliche Grenzen und menschen-verachtende Ideologien erleiden müssen. Wichtig ist, bereits heute an die Zeit nach der Corona-Krise zu denken. Daher helfen Sie alle mit, in aller Ruhe und Gelassenheit mit unseren Mitarbeitern diese Krise zu überstehen.

Bereits heute freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen in unseren Wohngebieten, zum Feiern im Hirnzigenpark oder bei einem Treffen im Haus des Wohnens.

Wir alle sind eine EINHEIT, wir sind die EINHEIT!

Christian Büttner
Vorstandsvorsitzender

Christian Gottschalk
Vorstand

Erfurt, 6. April 2020

 

Wir geben Städten Gesicht und Seele